suche

Badische Schupfnudeln



Zutaten für Rezept: Badische Schupfnudeln
•  750 g Kartoffeln; mehlig kochend
•   Mehl; zum Ausrollen und Formen
•  60 g Mehl
•  1 Tl. Salz; kann auch Mehr sein
•  1 St Ei
•  1 Tl. Muskatnuss; frisch gerieben, nach Belieben
•  2 El. Petersilie; gehackt
•  50 g Butter

Zubereitung: Badische Schupfnudeln

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen (25-30 Minuten), abgiessen, abschrecken, pellen und auf die dünn bemehlte Arbeitsfläche geben. Mit dem Nudelholz zerdrücken und zusammenschieben. Mehl, Ei, Petersilie sowie Salz und Muskatnuss nach Belieben zufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Daraus etwa daumendicke Rollen formen und diese in etwa 5cm lange Stücke schneiden. Die Stücke auf der bemehlten Arbeitsfläche mit dem Handteller zu an den Enden spitz zulaufenden Schupfnudeln ausrollen und 15 Minuten ruhen lassen. Die Butter in einer grossen Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln darin rundherum braunbraten. Dann sofort servieren. Sie schmecken als Beilage zu Schweinebraten oder Lammrücken, zu deftigen Kohlgerichten aller Art und zu Saürkraut. Mir gefallen sie besser als Pommes oder Croqütten ; * Quelle: Traditionell von meiner Tante ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller) Date: Sat, 09 Jul 1994 Stichworte: Kartoffelgerichte, Beilagen


Rezepte nachschlagen: | Beilagen |



Bewerten Sie "Badische Schupfnudeln"
Vergeben Sie 1 Kochmütze wenn es Ihnen nicht so gut gemundet hat und bis zu 5 Kochmützen für ein Spitzenrezept
Bewertung:

"Badische Schupfnudeln" ähnliche Rezepte



SCHUPFNUDELN NACH VINCENT KLINK



Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten weichkochen. Das Wasser abschütten und die Kartoffeln gut ausdampfen lassen. Wenn sie dabei zerbrechen, ist das nicht schlimm. Die ausgedampften Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse ...


• zum Rezept SCHUPFNUDELN NACH VINCENT KLINK



Kartoffel Cordon bleu



Geschälte und sehr klein geschnittene Kartoffeln in Salzwasser weichkochen und abgekühlt zu einem Kartoffelbrei verarbeiten. Mit Mehl, Eigelb, Gewürzen zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in 4 gleich grossen Stücken auf einer bemehlten ...


• zum Rezept Kartoffel Cordon bleu



Saürkraut Kartoffelpuffer



Saürkraut gut ausdrücken und kleinschneiden. Ei, Salz, Pfeffer, Mehl, Creme fraiche (200 g) dazugeben und vermengen. Schinken in Würfel schneiden. Kräuter mit dem Schinken zur Saürkrautmischung geben. Kartoffeln (mehlig kochend) schälen, waschen


• zum Rezept Saürkraut Kartoffelpuffer





Web Analytics