suche

Curry Reis I



Zutaten für Rezept: Curry Reis I
•  2 El. Öl (am liebsten Oliven, muss aber nicht)
•  1 klein. Zwiebel
•  1 Tas. Reis
•  2 Tassen Wasser
•   Curry,
•   Salz oder einen Würfel Gemüsebrühe

Zubereitung: Curry Reis I

Die Zwiebel schälen, würfeln und im Öl glasig braten. Den Reis dazugeben und weiterbraten bis der Reis durchsichtig aussieht, dann Curry dazugeben (so 1-2 Teelöffel, ja nachdem wie scharf die Geschichte werden soll) und nach kurzem Anbraten mit Wasser ablöschen, Salz bzw. Brühwürfel dazu. Noch einmal durchrühren, Temperatur runterschalten, Deckel drauf und qüllen lassen bis das Wasser verschwunden ist, daürt so 20 Minuten bis 1/2 Stunde je nach Reisart. Am besten lässt sich das ganze übrigens in einer Jenär Glasform zubereiten. ** Gepostet von Evelyn Laür Date: Fri, 20 Jan 1995 Stichworte: Reis, Curry


Rezepte nachschlagen: | Beilagen |



Bewerten Sie "Curry Reis I"
Vergeben Sie 1 Kochmütze wenn es Ihnen nicht so gut gemundet hat und bis zu 5 Kochmützen für ein Spitzenrezept
Bewertung:

"Curry Reis I" ähnliche Rezepte



Bananen im Hackmantel



Zwiebel und Petersilie klein hacken. Das Hackfleisch mit den Zwiebeln, Petersilie, dem Ei und dem eingeweichten Brötchen zu einem Fleischteig kneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fleischteig in 6 Portionen teilen, in jede Portion eine geschält


• zum Rezept Bananen im Hackmantel



Paprika Pfanne



Vorbereitung: - In einer Kasserolle den halben Brühwürfel mit ca. 400-500 ml Wasser eine Würzbrühe ansetzten - Zwiebel schälen und in Längsstreifen schneiden - Paprika waschen, entkernen und in Längsstreifen schneiden ...


• zum Rezept Paprika Pfanne



Gervaiskäse angemacht



Gervaiskäse mit der weichen Butter vermischen, kleingeschnittene Zwiebeln dazu, reichlich Pfeffer aus der Pfeffermühle, nach Geschmack Paprika - ich mag's am liebsten ohne. Vor dem Verzehr einige Minuten in den Kühlschrank, damit es etwas fester


• zum Rezept Gervaiskäse angemacht





Web Analytics