suche

Französischer Zwiebelkuchen



Zutaten für Rezept: Französischer Zwiebelkuchen
•  250 g Mehl
•   Salz
•  100 g Butter oder Margarine
•  3 El. kaltem Wasser
•  500 g Zwiebeln
•  25 g Butter
•  150 g Sahne
•  1 Ei
•   Salz
•   Pfeffer
•   Muskat

Zubereitung: Französischer Zwiebelkuchen

Aus Mehl, Salz, Butter oder Margarine und kaltem Wasser einen Mürbeteig zubereiten und 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Für die Füllung Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden und in Butter etwa eine halbe Stunde dünsten, bis sie sehr weich sind. Vom Herd nehmen, Sahne, Ei, Salz, Pfeffer und Muskat hinzufügen. Den Mürbeteig möglichst dünn ausrollen, mit zwei Dritteln eine Springform auslegen und die Füllung auf den Boden geben. Den Deckel aus dem restlichen Teig drauf und das Ganze 30 bis 35 Minuten bei 200 Grad backen. Dieses Rezept kann man auch leicht abwandeln und Tomaten mit Mozzarella oder Champignons oder Spinat und Käse als Füllung verwenden. * Quelle: aus einem vegetarischen Kochbuch von Rose Elliot im Unipart-Verlag (leicht abgewandelt) ** Gepostet von: Susanne Koböck Stichworte: Zwiebel, Kuchen, Elsass


Rezepte nachschlagen: | Mehlspeisen | Nudeln |



Bewerten Sie "Französischer Zwiebelkuchen"
Vergeben Sie 1 Kochmütze wenn es Ihnen nicht so gut gemundet hat und bis zu 5 Kochmützen für ein Spitzenrezept
Bewertung:

"Französischer Zwiebelkuchen" ähnliche Rezepte



Kokoswaffeln



Aus den angegebenen Zutaten einen Rührteig bereiten und Waffeln backen.


• zum Rezept Kokoswaffeln



Linzer Törtchen I



c Stichworte: Backen, Gebäck, Plätzchen, Eg, P50


• zum Rezept Linzer Törtchen I



Käse Waffeln



Zubereitung: wie Pizza-Waffeln Abwandlung: frische Tomaten, Zwiebeln, Paprikaschoten


• zum Rezept Käse Waffeln





Web Analytics