suche

Kokos-Johannisbeerkuchen



Zutaten für Rezept: Kokos-Johannisbeerkuchen
•   Hefeteig nach Grundrezept 2,
•   halbe Menge für ein Kuchenblech
•  200 g Margarine
•  150 g Puderzucker
•  1 Spritzer Bittermandelöl
•  1 Eier, evtl. mehr
•  200 g Kokosraspeln
•  750 g Johannisbeeren, gut abgetropfte, aus der Konserve
•  1 Tortenguß, roter
•  3 Zucker
•  250 ml Johannisbeersaft

Zubereitung: Kokos-Johannisbeerkuchen

Margarine mit dem gesiebten Puderzucker verrühren, Bittermandelöl und Eier zufügen. Zum Schluß die Kokosraspeln einarbeiten. Die Masse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und in Abständen von ca. 2 Zentimetern diagonale Streifen auf den ausgerollten Hefeteig spritzen. Die Zwischenräume mit den gut abgetropften Johannisbeeren füllen. Backen. Auskühlen lassen. Tortenguß nach Grundrezept zubereiten und kurz vor dem Gelieren über die Streifen mit den Johannisbeeren geben. Der Kuchen kann vor dem Servieren ganz dünn mit Puderzucker bestäubt werden. Backzeit: 20-30 Minuten Hitze: 180° -200° C Säürliche Früchte zwischen süßem Kokos machen den Kuchen geschmacklich und optisch interessant. Als sehr farberprächtiger Kuchen für die große Festtagstafel geeignet.


Rezepte nachschlagen: | Kuchen | Gebäck | Pralinen |



Bewerten Sie "Kokos-Johannisbeerkuchen"
Vergeben Sie 1 Kochmütze wenn es Ihnen nicht so gut gemundet hat und bis zu 5 Kochmützen für ein Spitzenrezept
Bewertung:

"Kokos-Johannisbeerkuchen" ähnliche Rezepte



Kakao Kokoskuchen



Margarine zerlassen, mit Zucker und Milch unter ständigem Rühren erhitzen. Kokosraspeln und den gesiebten Kakao zufügen, aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Nach dem Abkühlen 1-2 Eier, Rumaroma und Rum dazugeben, auf den ausgerollten ...


• zum Rezept Kakao Kokoskuchen



Pflaumenkuchen mit Streuseldecke



Den ausgerollten Hefeteig mit zerlassener Margarine bestreichen, mit Semmelbröseln bestreün. Die gut abgetropften Pflaumen auf den Teig legen. Aus Mehl, der zerlassenen, abgekühlten Margarine und dem Zucker Streusel kneten und dicht auf die Pflaumen .


• zum Rezept Pflaumenkuchen mit Streuseldecke



Pflaumenkuchen mit Geleeguß



Den ausgerollten Hefeteig mit zerlassener Margarine bestreichen, mit Semmelbröseln bestreün. Die Pflaumen möglichst dicht auf den Teig legen. Mandelstifte darüberstreün und backen. Erkalten lassen. Im Saft die Gelatine einweichen, erhitzen und nach ..


• zum Rezept Pflaumenkuchen mit Geleeguß





Web Analytics