suche

Quarkkeulchen



Zutaten für Rezept: Quarkkeulchen
•  150 g Mehl
•  100 g Mondamin
•  50 g Hefe
•  4 El. Milch
•  70 g Butter
•  40 g Zucker
•  2 Eier
•  4 El. Rahm
•   Schale 1 Zitrone
•  250 g Quark
•  20 g süße Mandeln
•  6 bittere Mandeln
•  70 g Korinthen
•   Bratfett
•   Zucker oder Kompott

Zubereitung: Quarkkeulchen

Mehl und Mondamin in eine Schüssel sieben, in die Mitte in eine Vertiefung die Hefe bröckeln und mit lauwarmer Milch und etwas Mehl und Mondamin verrühren. Die weiche Butter und Zucker auf dem Mehlrand verteilen und den Hefeteig aufgehen lassen. Eier, Rahm und abgeriebene Schale einer Zitrone verschlagen, hinzugeben und alles gut verrühren. Quark durch ein Sieb streichen und mit abgezogenen sehr fein gehackten Mandeln und Korinthen unter den Teig arbeiten. Den Teig aufgehen lassen, mit einem Löffel Klößchen abstechen und in der Pfanne in heißem Fett von beiden Seiten braten. Die Quarkkeulchen warm oder kalt mit Zucker oder Kompott servieren.


Rezepte nachschlagen: | Mehlspeisen | Nudeln |



Bewerten Sie "Quarkkeulchen"
Vergeben Sie 1 Kochmütze wenn es Ihnen nicht so gut gemundet hat und bis zu 5 Kochmützen für ein Spitzenrezept
Bewertung:

"Quarkkeulchen" ähnliche Rezepte



Zwetschenknödel



Einen geschmeidigen Hefeteig Kneten, daraus kleine Klöße formen und in deren Mitte je eine frische oder eine eingeweichte getrocknete Zwetsche stecken. Die gut aufgegangenen Klöße in Salzwasser ca. 20-30 Minuten ziehen lassen und mit Zwetschenkompott .


• zum Rezept Zwetschenknödel



Kugelhopf



Mehl und Mondamin in eine Schüssel sieben, in die Mitte in eine Vertiefung die Hefe bröckeln und auf dem Rand Zucker und Salz verteilen. Die Hefe mit einem Teil der lauwarmen Milch und etwas Zucker anrühren und gehen lassen. Danach den Teig mit der ...


• zum Rezept Kugelhopf



Schneiderfleck



Mehl und Mondamin in eine Schüssel sieben, in die Mitte in eine Vertiefung die Hefe bröckeln und mit einem Teil der lauwarmen Milch und etwas Mehl und Mondamin verrühren. Das weiche Fett in Flöckchen und Zucker auf dem Mehlrand verteilen. Nach den ...


• zum Rezept Schneiderfleck





Web Analytics