suche

A




Seite 1 von 164

[1] 2 3 4 5 6 » »»



Aachener Printen



Zucker in einer Pfanne karamelisieren, mit dem Wasser glattrühren. Nach dem Erkalten mit den Eiern 10 min. schaumig rühren. Pottasche in Milch oder Rum auflösen, mit dem flüssigen Honig zur Zuckermasse geben und mit allen anderen Zutaten gründlich ..


• zum Rezept Aachener Printen



Aachener Printen



Zucker in einer Pfanne karamelisieren, mit dem Wasser glattrühren. Nach dem Erkalten mit den Eiern 10 min. schaumig rühren. Pottasche in Milch oder Rum auflösen, mit dem flüssigen Honig zur Zuckermasse geben und mit allen anderen Zutaten gründlich ..


• zum Rezept Aachener Printen




Aachener Printen I



Den Sirup mit Zucker und Fett erhitzen, bis der Zucker zerlaufen ist, und dann bis zur Handwärme abkühlen lassen. Nun das Gewürz mit dem Orangeat hineinrühren und das mit dem Backpulver vermischte Mehl unterarbeiten. Den Teig über Nacht kühl ...


• zum Rezept Aachener Printen I



Aachener Printen II



Das bekannte Aachener Gebäck, das es in vielen Variationen, vor allen zur Weihnachtszeit zu kaufen gibt, sollten Sie mal selbst backen. Und zwar so: Sirup mit Wasser erhitzen. Pottasche in etwas Wasser auflösen. Mit kleingeschlagenem Kandiszucke


• zum Rezept Aachener Printen II



Aachener Printenauflauf mit Apfel Zimt Schaum



1. Butter in einer Schüssel schaumig rühren. 2. Eigelb und Puderzucker ebenfalls schaumig rühren und dann zu der Butter geben. Miteinander mischen. 3. Kleingehackte Bitterschokolade in einem Gefäss im Wasserbad schmelzen lassen. 4. Die


• zum Rezept Aachener Printenauflauf mit Apfel Zimt Schaum




Aal aus der Provence



Wer französisch, provenzialisch kochen will, muss wissen, dass immer Tomaten und Knoblauch mit im Spiel sind. Auch bei diesem pikanten Gericht. Aal putzen. In 5 cm lange Stücke schneiden. Mit Zitronensaft säürn, salzen und leicht pfeffern. Öl im


• zum Rezept Aal aus der Provence



Aal blau



Aal ausnehmen. Nicht häuten. Waschen. Innen leicht salzen. Am Kopf und Schwanz zusammenbinden. Mit heissem Essig überbrühen. Dadurch wird der Fisch blau. Wasser erhitzen. Die Zutaten für den Sud darin aufkochen. Aal reinlegen. 20 bis 30 Minuten darin


• zum Rezept Aal blau



Aal blau



Einen schönen großen Aal tötet man, schneidet mit einem scharfen Messer am Halse die Haut ein und zieht sie vom Kopfe bis zum Schwanze herunter ab. Man schneidet den Aal, nachdem man ihn ausgenommen und behutsam die Galle entfernt hat, in gleichmäßige


• zum Rezept Aal blau





Seite 1 von 164

[1] 2 3 4 5 6 » »»



Web Analytics