suche

Rindermedaillons, gefüllt



Zutaten für Rezept: Rindermedaillons, gefüllt
•  8 Rindsmedaillons a 80 g
•  50 g Kalbsleberwurst, fein
•  1 El. Cognac
•  1 El. Pfefferkörner, grün
•  4 Speck, fett
•  3 El. Öl
•  1 El. Butter
•   Salz
•   Pfeffer
•  1 Salbeistengel, frisch

Zubereitung: Rindermedaillons, gefüllt

Medaillons in Form drücken. Leberwurst und Cognac cremig verrühren, gehackten Pfeffer und gehackte Salbeiblättchen beifügen. Die Creme auf vier Medaillons streichen und leicht andrücken, die anderen vier darüberlegen. Je eine Speckscheibe rundherum wickeln und mit Küchengarn befestigen. Öl und Butter in einer Pfanne heiss werden lassen und die Medaillons von jeder Seite 1 Minute scharf anbraten. Dann die Temperatur reduzieren und jede Seite noch 1-2 Minuten braten. Salzen und pfeffern. Pro Portion ca. : 335 Kalorien/1402 Joule Quelle: Bernhard Kaiser erfasst: Tom


Rezepte nachschlagen: | Fleischgerichte | Innereien |



Bewerten Sie "Rindermedaillons, gefüllt"
Vergeben Sie 1 Kochmütze wenn es Ihnen nicht so gut gemundet hat und bis zu 5 Kochmützen für ein Spitzenrezept
Bewertung:

"Rindermedaillons, gefüllt" ähnliche Rezepte



Canapes mit getrüffelter Kalbsleberwurst



Leberwurst, Butter, Saft und Portwein miteinander verrühren, auf die Weissbrotscheiben spritzen und mit Grapefruit garnieren. Ein Canape' enthält: 3 g E; 10 g F; 2 g Kh; 110 kcal/465 kJ Quelle: Backnanger Wochenblatt (Exotische Canapes und ..


• zum Rezept Canapes mit getrüffelter Kalbsleberwurst



Kalbsleberwurst



Die in Scheiben geschnittene Leber in Fett langsam gut durchbraten und abkühlen lassen. Dann zusammen mit Fleisch und Speck, der Zwiebel und dem Knoblauch durch den Wolf geben. Gewürze in der Brühe 20 Minuten kochen. Alles mischen, in Gläser füllen und


• zum Rezept Kalbsleberwurst



Garnierte Rehmedaillons



Medaillons unter fliessendem kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer bestreün. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Medaillons darin von beiden Seiten in insgesamt 5-6 Minuten medium braten und aus dem Bratfett nehmen. ...


• zum Rezept Garnierte Rehmedaillons





Web Analytics