suche

RINDFLEISCH BRUST ODER BEIN SUPPENKNOCHEN ZWIEBEL




Seite 1 von 740

[1] 2 3 4 5 6 » »»



kräftige Fleischbrühe



Das grob zerkleinerte Fleisch mit den Knochen und der geviertelten Zwiebel in das kalte Wasser geben, langsam aufkochen und ca. 3 Stunden ziehen lassen. Die Kräuter zugeben und nochmals ca. 1/2 Stunde ziehen lassen. Das Fleisch in kleine Stücke ...


• zum Rezept kräftige Fleischbrühe



Fleischbrühe mit Kräutern



Das grob zerkleinerte Fleisch mit den Knochen und der geviertelten Zwiebel in das kalte Wasser geben, langsam aufkochen und ca. 3 Stunden ziehen lassen. Die Kräuter zugeben und nochmals ca. 1/2 Stunde ziehen lassen. Das Fleisch und die Knochen .


• zum Rezept Fleischbrühe mit Kräutern




Herzhafte Rindfleischsuppe mit Kräutern



Das grob zerkleinerte Fleisch mit dem ebenfalls zerkleinerten Gemüse in das kalte Wasser geben, langsam zum Kochen bringen, abschäumen und auf milder Hitze ca. 2-2 1/2 Stunden kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Butter und die Kräuter ...


• zum Rezept Herzhafte Rindfleischsuppe mit Kräutern



Suppe a la Leopold



Aus Knochen, Salzwasser und Suppenbund ca. 1 l Brühe herstellen. Zwiebel in Butter glasig dünsten, Griess mitschwitzen und mit der Brühe auffüllen. 30 Minuten kochen. Salatblätter streifig schneiden und zufügen. In Tassen füllen und steif geschlagene


• zum Rezept Suppe a la Leopold



Aldermanns Truthahn



1. Den Truthahn bei Zimmertemperatur 24 Std. auftaün. 2. Die Rinde von den Weissbrotscheiben abschneiden und die Scheiben zu kleinen Brotwürfeln schneiden. In der Fettpfanne des Backofens bei 175 Grad, Gas Stufe 2, 10-12 min. rösten. 3. Den


• zum Rezept Aldermanns Truthahn




Gaisburger Marsch III



Von Gaisburg, einem Vorort Stuttgarts, hat dieses schwäbische Gericht seinen Namen. Seine besondere Eigenart: Die Mischung von Spätzle und Kartoffeln. Wo die Schwaben Kartoffeln doch eigentlich nicht so arg mögen. Aber der "Gaisburger Marsch" gehört


• zum Rezept Gaisburger Marsch III



Gaisburger Marsch IV



Rindfleisch und Knochen kurz abspülen. Suppengrün putzen, waschen, in Würfel und Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen. Eine halbieren und jede Hälfte mit einer Gewürznelke spicken. Alles mit dem Lorbeerblatt in einen Topf mitkochendem Wasser geben. .


• zum Rezept Gaisburger Marsch IV



Rindfleisch mit Kartoffeln und Currysauce Gäng Massaman



Das Rindfleisch von Fett und Sehnen befreien und in 3cm grosse Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und vierteln. Die Zwiebel schälen und halbieren. Von dem dicken Teil der Kokosmilch 5 El. in einen grossen Topf geben und aufkochen lassen. .


• zum Rezept Rindfleisch mit Kartoffeln und Currysauce Gäng Massaman





Seite 1 von 740

[1] 2 3 4 5 6 » »»



Web Analytics